Zeitgenössischer Tanz

Unser Dozent Peter Jürgens lässt viele Einflüsse in seine Arbeit mit einfließen. Grundlage seiner tanzpädagogischen Tätigkeit ist der Zeitgenössische Tanz, spezielle die Tradition von Pina Bausch/ Kurt Joos und der amerikanische Modern Dance, speziell die Limòn Technik. Die tänzerische Arbeit führt unweigerlich zu den Körper transzendierenden Themen: Atem, Energiearbeit, ganzkörperliche Wahrnehmung, Verknüpfung von Wahrnehmung - Empfinden - Bewegung. 

 

Der Zeitgenössische Tanz, entstanden Anfang des 20.Jahrhunderts als Reaktion auf die verkrusteten Strukturen des klassischen Balletts, integriert als Kunstform vielfältige Strömungen , von Kontaktimprovisation über Kampfkunst, Yoga bis hin zu  Jazz und Hip Hop. Der Kurs richtet sich an Teilnehmer/innen mit Vorkenntnissen in Zeitgenössischem Tanz oder Ballett / Jazzdance. Ausgehend von der Technik  Jose Limons arbeiten wir im Technikteil am Centering, der Betonung einer starken , unterstützenden Körpermitte, einer dynamisch ausgewogenen Haltung des Körpers, einer guten Erdung bei der Beinarbeit und einer Isolation des Rumpfes/Kopfes in schwingenden und kreisförmigen Bewegungen. Der Tanz durch den Raum schließt das Spiel mit der Schwerkraft (Balance/ Off Balance) und den Boden als Plattform für den gesamten Körper ein. Wechselnde Choreografien nach unterschiedlichen musikalischen Stilen runden die Klasse ab.

 

Kleidung:

Eng anliegende Kleidung (z.b. Body, Leggins), damit die Dozentin die Bewegungen

korrigieren kann; Ballettschläppchen (können bei Interesse nach der Probestunde auch direkt bei STEPS erworben werden), alternativ normale Socken ohne „Anti-Rutsch-Noppen“.

 

Werde jetzt Fan auf Facebook:

Unsere Kooperationspartner: