SALSA L.A. Style

Der Los Angeles Style, auch L.A. Style genannt, entstand zwischen 1995 und 2000. Als Erfinder gelten die Brüder Luis, Francisco und Johnny Vazquez. Noch mehr als der New York Style enthält er choreographische Elemente und Showfiguren, was ihn insbesondere bei Kinoproduktionen, Wettbewerben und Tanzturnieren beliebt macht.  Er wird immer "auf 1" getanzt.

Inzwischen ist der L.A. Style auch innerhalb der Amateurszene beliebt geworden und wird häufig auf Salsa-Partys getanzt, dabei haben sich führbare gegenüber choreographischen Elementen durchgesetzt, worduch er sich wieder weniger vom New York Style unterscheidet. In Europa beziehen sich viele Tanzschulen auf diesen Stil. Wichtige Vertreter dieses Tanzstils sind die Tänzer Edie und Al Espinoza, Alex da Silva, Josie Neglia und Melissa Fernandez.

 

Kleidung:

Bequeme Kleidung und ganz normale Strassenschuhe. Möglichst ohne Profil, es eignen sich besonders Schuhe mit glatten Ledersohlen.

 

Werde jetzt Fan auf Facebook:

Unsere Kooperationspartner: